zaraproduction investiert in Fraunhofer-Sound

Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Wenn aus einer Vision erlebbare Klänge werden

»Zukunftsmusik in den Alltag bringen«, das ist die Vision von Stefan Zaradić, dem Betreiber von zaraproduction, einem renommierten Münchener Tonstudio. Um seine Vision Realität werden zu lassen, hat er sich jetzt in seinem Studio die entsprechenden technischen Rahmenbedingungen geschaffen. In Kooperation mit dem Ilmenauer Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT und der Georg Neumann GmbH (zugehörig zur Sennheiser-Firmengruppe) wurde bei zaraproduction das 3D-Soundsystem »SpatialSound Wave« installiert.

Stefan Zaradić arbeitet seit 20 Jahren als Komponist, Sounddesigner und Audioproducer und hat sich schon lange mit Mehrkanalton und der natürlichen, dynamischen Reproduktion von Musik und Sound im Raum beschäftigt. »Während meiner gesamten Laufbahn war ich immer auf der Suche nach der perfekten 'Abbildung' von Klängen. Mit dem SpatialSound Wave Produktionssystem habe ich jetzt für alle Anwendungsmöglichkeiten ein mächtiges Tool, welches sowohl für mich als Kreativen als auch für die Zuhörer einen Meilenstein im Audioerlebnis darstellt«, freut sich der Audiodesigner.

Im Sommer 2014 initiierte Zaradić bereits eine erste gemeinsame Klanginstallation mit dem Fraunhofer IDMT nahe Dubrovnik. Am berühmten Botanischen Garten »Arboretum« in Trsteno durften ausgewählte Besucher in ein 3D-Erlebnis aus Naturklängen und Musik eintauchen. »Die dort erzeugten Klangwelten und die begeisterte Reaktion des Publikums haben mich darin bestärkt, dass ich zukünftig bei meiner Arbeit auf dieses System setzen möchte«, erinnert sich der Vollblutmusiker und Klangkünstler.

Einfache Installation für mobilen Einsatz
SpatialSound Wave basiert auf den langjährigen Erfahrungen des Fraunhofer IDMT mit räumlichen Audiowiedergabe-Technologien, wie der Wellenfeldsynthese. Das System kann als Add-on Komponente einfach in bestehende Setups integriert werden. Statt der bisher üblichen kanalbasierten Tonmischungen entstehen objektorientierte Produktionen und damit eine neue Qualität von richtungsgerechter und räumlicher Klangwiedergabe – unabhängig von der jeweiligen Hörposition und ohne vorgegebene Lautsprecherpositionen. »Dieses einzigartiges Feature eröffnet mir einen komplett neuen Zugang zu meiner soundkompositorischen Arbeit und der Zuhörer hat ein viel emotionaleres und natürlicheres Hörerlebnis«, erklärt Zaradić.

Der Vorteil der Ilmenauer 3D-Soundlösung: Die Technologie kann ohne großen Aufwand nahezu überall schnell installiert und eingepasst werden. Im Studio von Zaraproduction war es neben der Anpassung der SpatialSound Wave Software zur Bearbeitung und Steuerung der Klangobjekte und -szenen lediglich notwendig, 16 neue Lautsprecher zu installieren und im 3D-Setup zu konfigurieren. Das bereits vorhandene 5.1 sowie 7.1 Setup konnte dabei einfach integriert werden. Bei der Installation und Einrichtung des Fraunhofer-Raumklangsystems und der notwendigen Lautsprecher kann flexibel auf die räumlichen und örtlichen Gegebenheiten reagiert werden. Das System ist frei skalierbar und die Anzahl der Lautsprecher richtet sich lediglich nach der gewünschten Intensität des räumlichen Klangeindrucks.

Aufgrund der großen Flexibilität im Aufbau ist das Soundsystem ideal für den Einsatz im Event-, Bildungs- und Kulturbereich geeignet. Schnell und mobil können überall da kreierte 3D-Sounds und reale Klangkulissen abgebildet werden, wo es gerade gewünscht ist.

Professionelle Klangwiedergabe dank Neumann KH 120 A Studiomonitoren
Mit dem Unternehmen Neumann.Berlin konnte ein namhafter Kooperationspartner gewonnen werden, der für professionelle Lautsprecherprodukte und Mikrophone steht. Die im Studio von zaraproduction installierten Lautsprecher KH120 überzeugen durch ihre Wiedergabequalität und stellen somit die ideale Ergänzung des neuen Setups dar. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise sind sie außerdem besonders geeignet, um auch in mobilen Installationen, wie beispielsweise bei Kunden-Präsentationen, durch ihre Präzision und ihre Klangperformance zu überzeugen.

zaraproduction ist das zweite Tonstudio in Deutschland mit dem 3D-Soundsystem des Fraunhofer IDMT. Bereits im Dezember 2013 wurde das Hamburger Primetime Studio mit einem SpatialSound Wave Setup ausgerüstet.

 

Social Bookmarks