Micro-Sleep Alerter

Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Eine der häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr ist Müdigkeit. Der Fraunhofer Micro-Sleep Alerter erkennt den gefährlichen Sekundenschlaf während der Fahrt und warnt den Fahrer mit einem akustischen Signal. Dank seiner kompakten Bauform ist der Micro-Sleep Alerter auf kleinstem Raum einsetzbar und wird als Nachrüstsatz für alle Kraftfahrzeuge sowie als OEM-Lösung angeboten.

Einfach in der Anwendung

Das System bedarf keiner Konfiguration. Ähnlich einem Navigationsgerät wird der Micro-Sleep Alerter schnell und einfach im Fahrzeug befestigt und einmalig auf den Fahrer ausgerichtet, ohne dass erneute Systemeinrichtungen bei weiteren Fahrten erforderlich sind.

Jederzeit einsetzbar

Dank der eingesetzten Infrarotbeleuchtung in Kombination mit sog. High-Dynamic-Range (HDR) Kamerasensoren arbeitet der Micro-Sleep Alerter unabhängig von der Beleuchtungssituation. Das System ist jederzeit, ob bei Tag oder in der Nacht, einsatzfähig und auch für Brillenträger geeignet. Da die eingesetzte Infrarotbeleuchtung für den Menschen nicht sichtbar ist, ist eine Blendung des Fahrers ausgeschlossen.

Dezentes Erscheinungsbild

Durch den Einsatz einer speziellen Mini-Kamera und den kompakten Aufbau ist das System platzsparend und dezent ins Fahrzeug integrierbar. Ein spezielles Gehäusedesign sorgt dafür, dass die Kamera für den Nutzer nicht sichtbar ist.

Reduzierte Kosten

Dank der Integration des Micro-Sleep Alerters in eine System-on-Chip Lösung arbeitet das System PC-unabhängig und kann kostengünstig produziert werden.

Komponenten

  • HDR-Image-Sensor, Infrarotbeleuchtung, System-on-Chip Verarbeitungseinheit (u. a. ARM Architektur)

Hardwareschnittstellen

  • optional für Test und Entwicklungszwecke: USB, RS-232, LAN, CAN-BUS

Ausgabe

  • Akustische Warnung bei Sekundenschlaf und optische Anzeige des Systemzustands

Entfernung zum Nutzer

  • ca. 80  – 120 cm voreingestellt

Bewegungsfreiheit

  • ca. 80 cm x 60 cm (bei 100 cm Entfernung vom Nutzer)

Stromversorgung

  • 12 V Bordnetz

Energieverbrauch

  • < 7 W

Social Bookmarks