Media Management and Delivery – Events

NAB Show 2018

Auf der NAB Show 2018 in Las Vegas präsentiert das Fraunhofer IDMT seine neuesten Technologien zur A/V Analyse und Suche am Gemeinschaftsstand in der South Hall (upper), Stand SU4 916.

Das Fraunhofer IDMT entwickelt hochmoderne Technologien zur automatischen Analyse von audiovisuellen Inhalten, die in bestehende Systeme und Anwendungen bei Broadcastern und digitalen Archiven integriert werden können.

Zur diesjährigen NAB Show zeigen wir robuste Fingerprinting-basierte Segment-Matching- und Matching-Technologien, unter anderem verbesserte Algorithmen für das Audio-Segment-Matching, die auch bei kurzen Segmenten und bei Störgeräuschen Teilübereinstimmungen erkennen können.  

Darüber hinaus präsentieren wir:

  • Metadaten-Extraktionstechnologien für die automatische, effiziente Annotation von A/V-Inhalten
  • verschiedene Komponenten zur automatischen A/V Fehlererkennung
  • Audioforensik-Werkzeuge zur Beurteilung der Glaubwürdigkeit von nutzergenerierten Inhalten
  • Audio-Phylogenie-Analysekomponenten zur Berechnung der Verarbeitungshistorie innerhalb einer Reihe von transkodierten Kopien. 

Dieses Set von Technologien wird ergänzt durch Werkzeuge zur Unterstützung multimodaler Analysen und Empfehlungen sowie einem Ansatz zur Datenanalyse und -empfehlung unter Schutz der Privatsphäre, bei der virtuelle IDs stark von realen IDs in einem System entkoppelt werden.

Quality Control

Verschiedene Komponenten zur automatischen A/V Fehlererkennung auf Sampleebene, die auch in der professionellen Postproduktionslösung easyDCP des Fraunhofer IIS enthalten sind.

Audioforensik-Technologie

Automatische Erkennung von Aufnahmegeräten sowie früheren Transkodierschritte oder Manipulation, um Qualitätsproblemen vorzubeugen.

Segment Matching

Zuverlässige Erkennung von wiederverwendetem A/V-Material innerhalb und zwischen A/V Archiven

Audio-Phylogenie Analyse

Familienforschung für Audio-Inhalte: Automatische Erkennung von "Eltern-Kind"-Beziehungen in einer Sammlung von nahezu identischen Audioaufnahmen oder -segmenten.

Multi-modale Analyse und Empfehlung

Um komplexe Abfragen zu ermöglichen, benötigen Mediensysteme verschiedenen heterogenen Analysekomponenten. Das Open-Source-Framework MICO vereinfacht die effiziente Integration und flexible Orchestrierung von Extraktoren.

PAUTH – Datenanalyse und -empfehlung

Erzeugt entkoppelte virtuelle IDs zu realen IDs in einem System, um Datenquellen effektiv zu schützen. Das ermöglicht den Schutz der Privatsphäre bei der Datenanalyse und -empfehlung sowie eine gemeinsame Datennutzung unter Wettbewerbern.

Workshop Digital Broadcasting WSDB 2018

Der 15. Workshop Digital Broadcasting WSDB bietet Experten aus Industrie, Medien und Forschungseinrichtungen ein Forum, um aktuelle Themen und Projekte aus den Bereichen Digitaler Rundfunk und Multimedia-Dienste vorzustellen und zu diskutieren. Er findet vom 27. bis 28. September 2018 in Erfurt statt.

Weitere Informationen zum WSDB 2018 und den Call for Presentations finden Sie unter www.idmt.fraunhofer.de/wsdb2018. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge für Vorträge oder Poster-Präsentationen bis zum 15. Mai 2018.

Event Archiv

IBC 2017

Technologien für audiovisuelle Analyse und Media Asset Management

NAB Show 2017

  • Audio and Video Segment Matching
  • Automatic A/V Annotation
  • MICO: An Open-Source Framework for multi-modal Analysis
  • Automatic Quality Control (QC)

Hannover Messe

Akustische Überwachungssysteme für Produktionsprozesse und Produktqualität

Control 2017

Luftschallbasiertes Verfahren zur akustischen Qualitätskontrolle

  • Machine learning Algorithmen
  • Sichere Übertragung von akustischen Messdaten

CeBIT 2017

Akustische Überwachungssysteme für Produktionsprozesse und Produktqualität

Workshop Digital Broadcasting 2016

Workshop für Digitalen Rundfunk und Multimedia-Dienste

IBC 2016

Multimodale Medienannotation und -suche und A/V Analyzing Toolbox

  • Plattform für Cross-Media Analyse, Suche und Empfehlung

Business Unit Media Management and Delivery