Hannover  /  23.4.2018  -  27.4.2018

Hannover Messe 2018

Das Fraunhofer IDMT präsentiert zur Hannover Messe 2018

 

i4.0 Technologien – Akustische Qualitätssicherung im industriellen Einsatz

Halle 2 Stand C22

Anhand eines Geräuschs kann der Mensch oftmals erkennen, ob ein bewegliches Bauteil funktionsfähig oder fehlerhaft ist. Wissenschaftler am Fraunhofer IDMT versuchen Maschinen dieses »Hören« beizubringen, um mangelhafte Produkte oder Fehler im Produktionsprozess zu identifizieren. Die dazu nötige Kombination von Schallaufnahme und Analyse mit Methoden des maschinellen Lernens unter Berücksichtigung von Privacy und Security-Aspekten wird auf der Hannover Messe 2018 anhand eines interaktiven und anschaulichen Exponats gezeigt.

Akustische Zustandsüberwachung von Axialkolbenpumpen durch intelligente vernetzte Sensorik

Halle 2 Stand C22

Bei der Zustandsüberwachung von Axialkolbenpumpen kommt eine intelligente akustische Sensorik zum Einsatz, die am Fraunhofer IDMT entwickelt wurde. Zur Demonstration der Funktionsweise werden über Lautsprecher typische Betriebsgeräusche einer Pumpe abgespielt, welche auch Fehlerfälle beinhalten. Akustische Sensoren empfangen die Audiosignale und detektieren die Fehler. Über eine drahtlose Schnittstelle werden sie an eine grafische Oberfläche weitergeleitet und entsprechend ihrer Historie visualisiert.

Psoido - Realisierung datengetriebener Businessmodelle

Halle 17, Stand B68  

Psoido garantiert Unternehmen und Datenprovidern den Schutz von sensiblen Informationen, indem es die Daten von ihrer ursprünglichen Datenquelle entkoppelt. Mit einer neuen virtuellen Identität, die nicht zurückgeführt werden kann, lassen sich die Daten weiterhin differenzieren und trotzdem datenschutzkonform mit Informationen von Partnern und Konkurrenten kombinieren und kooperativ nutzen.