International Year of Sound

2020 ist das International Year of Sound – eine weltweite Initiative, um in der Gesellschaft die verschiedenen Facetten und die Bedeutung von Schall, Klängen und Tönen stärker hervorzuheben. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Forschungsthemen, Aktivitäten und Events im International Year of Sound 2020! Lernen Sie unsere Expertinnen und Experten in Interviews und Beiträgen kennen und lesen Sie, was Sound im Leben unserer Mitarbeitenden bedeutet.

 

Leider macht die Corona-Krise auch vor unserer klangvollen Forschung nicht Halt. So wurden viele (Fach)Veranstaltungen und Konferenzen in der ersten Jahreshälfte abgesagt. Trotzdem möchten wir die geplanten Themen vorstellen – denn Sound ist unsere Leidenschaft.

 

Offizielle Webseite zum International Year of Sound

Sound am Fraunhofer IDMT

Am Fraunhofer IDMT beschäftigen sich die Forschenden mit ganz unterschiedlichen Fragestellungen und Ausprägungen zum Thema Sound.

Das Fraunhofer IDMT schafft aus Klang und Künstlicher Intelligenz innovative Lösungen für die Industrie und Medienbranche.
Das Fraunhofer IDMT schafft aus Klang und Künstlicher Intelligenz innovative Lösungen für die Industrie und Medienbranche.

Zu unserem Forschungsportfolio gehört unter anderem:

  • die automatische Erkennung und Beschreibung von Musikstücken
  • die Detektion von Manipulationen in Audiosignalen
  • die Entwicklung von Systemen zur räumlichen Klangwiedergabe
  • die kraftvolle Ansteuerung winzig kleiner Chip-Lautsprecher
  • die Auralisierung virtueller Produkte
  • die Veränderung der Raumakustik per Knopfdruck
  • die Forschung an Aspekten des menschlichen Hörens
  • die akustische Qualitätssicherung
  • die Erforschung von unerwünschtem Klang.

Unsere »klangvolle« Forschung

 

Virtuelle akustische Produktentwicklung

 

Intelligente Ansteuerung und Design akustischer Wandler

 

Objektbasiertes 3D-Audio

 

»Klick« ist nicht gleich »Klick«

 

Weniger Prüfschrott dank »Pling«

 

Klassifizierung und Vorhersage von städtischem Lärm

 

»Jeder hört anders gut«

 

»Besser hören - nicht nur auf Partys«

 

»Hear How You Like to Hear«

 

Audioforensik-Technologien

 

Audiodatensätze für weiterführende Experimente

 

SoundsLike – Ähnlichkeiten in Musik erkennen

 

Automatisches akustisches Monitoring der Biodiversität

 

Mehr Fokus und Komfort am Telefonarbeitsplatz

 

Prüfung maritimer Kompetenzen über sprachgesteuerte Computerdialogsysteme

Veranstaltungen des Fraunhofer IDMT

Zuhören und Mitmachen – das ist das Thema unsere Veranstaltungen im Herbst. Der Technologietag für unsere Industrie- und Netzwerkpartner steht unter dem Motto: »Hören, wie Produkte klingen!«. Und auch in unserer Talent-School, der Kaderschmiede für Nachwuchsforscherinnen und -forscher, kommt man am Thema Sound nicht vorbei.

 

5.11.2020

Technologietag »Hören, wie Produkte klingen«

Der Technologietag findet in diesem Jahr virtuell statt! Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Programm, Ausführung und Zugangsdaten zur Veranstaltung erfahren Sie in Kürze.

Save the Date: 5. November 2020

 

- Abgesagt -

Fraunhofer-Talent-School »Der richtige Groove dank Musik-App«

Wir verschieben diese Veranstaltung aufgrund der aktuellen Situation und freuen uns, alle wissenshungrigen und technisch interessierten Schülerinnen und Schüler vom 4. – 7. November 2021 in Ilmenau begrüßen zu dürfen. 

Messen und Konferenzen

Hier kann man uns 2020 sehen und vor allem hören.

 

2.3.2020 - 4.3.2020

Call Center World 2020 »Besser verstehen statt lauter drehen!«

Auf der Call Center World vom 2. bis 4. März präsentierte der Institutsteil Hör-, Sprach- und Audiotechnologie des Fraunhofer IDMT, wie wichtig der richtige Sound auch im Arbeitsumfeld ist. So können beispielsweise Telefonarbeitsplätze durch intelligente Lösungen effektiver und angenehmer gestaltet werden. 

 

25.6.2020 - 26.6.2020

XR Expo goes virtual

Als virtueller Aussteller präsentiert das Fraunhofer IDMT ein neues Werkzeug für die digitale Produktentwicklung: VIPRA macht den Klang virtueller Produkte erstmals realistisch räumlich erlebbar.

 

7.12.2020 -11.12.2020

Forum Acusticum 2020 »MEMS-Lautsprecher: winzig klein, aber oho!«

Die European Acoustics Association veranstaltet vom 7. bis 11. Dezember 2020 in Lyon (Frankreich) ihre Tagung für Akustik. Auf diesem wichtigen wissenschaftlichen Forum präsentiert das Fraunhofer IDMT seine Winzig-Lautsprecher mit großem Klang. 

Unsere Sound-Experten

»Hören wenn´s undicht ist«

Sehen Sie unser Video zur automatischen und frühzeitigen Erkennung von Druckluftleckagen.

»So klingt´s dann in echt«

Sehen Sie unser Video zur virtuellen akustischen Produktentwicklung.

 

»Hören, wie es klingt«

Christoph Sladeczek spricht über den guten Klang von Produkten und die virtuelle akustische Produktentwicklung.

 

»Jeder hört anders gut«

Lesen Sie unser Interview mit Hörexperten Dr. Jan Rennies-Hochmuth zu individuellen Klangpräferenzen jedes Einzelnen.

 

»Stadtlärm – Klänge, die keiner mag«

Lesen Sie unser Interview mit dem Akustikexperten Tobias Clauß über die Klassifizierung und Vorhersage von städtischem Lärm.

 

»Akustische Drohnenerkennung«

Christian Rollwage spricht darüber, wie dank akustischer Sensorik potenzielle Gefahrenquellen aus der Luft erkannt und lokalisiert werden können.

 

»Der Audiodetektiv«

Richtige Detektive finden alles heraus! Wie es ihm gelingt, die Echtheit von Informationen verlässlich zu bewerten, erklärt Patrick Aichroth im Interview.

 

»Ein Ohr für Pumpen«

Danilo Hollosi erklärt, wie Technologie des Fraunhofer IDMT in Oldenburg, anhand der Geräusche einer Pumpe, die Funktion überwacht werden kann. So kann teuren Folgeschäden vorgebeugt werden.

 

»Mit Musikanalyse Industrie-Klänge auswerten«

KI-Expertin Hanna Lukashevich erklärt, warum sich industrielle Audiodaten und Musik viele Eigenschaften teilen. 

 

»Schlaue Ohren!«

Warum Sprachassistenten jeden verstehen, erklärt uns Jan Wellmann, Gruppenleiter »Audiosystemtechnik« am Institutsteil Hör, Sprach und Audiotechnologie.

 

»Kleine Lautsprecher mit großem Klang«

Sound-Experte Dr. Daniel Beer über die Herausforderung, dass Lautsprecher kleiner und energie-effizienter werden – doch der solide Klang bleibt.