© Peter Burkhard
© Hörtech gGmbH

Fraunhofer IDMT – Ihr Partner für Forschung und Entwicklung

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT ist eines von über 70 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der weltweit führenden Organisation für angewandte Forschung.

Das Forschungsinstitut ist international anerkannt für seine Expertise in den Bereichen Psycho- und Elektroakustik und Audiotechnik, A/V-Content-Analyse, intelligente Signalanalyse und Maschinelle Lernverfahren.

Am Hauptsitz des Instituts, auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau, arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an KI-basierten Erkennungs- und Klassifizierungsverfahren für Audio- und Videodaten zur verbesserten industriellen Qualitätskontrolle und für Anwendungen im Bereich Rundfunk, Fernsehen und Onlinemedien. Moderne Verfahren zur Datenanonymisierung und zum Schutz der Privatsphäre gewährleisten Datenschutz, Datensicherheit und Datensouveränität sowohl für Privatpersonen und als auch im kommerziellen Kontext. Seit mehr als 15 Jahren entwickelt das Institut außerdem kundenspezifische Lösungen für innovative Beschallungs- und Lautsprechersysteme. Zu den Anwendungsfeldern zählen die industrielle Produktion, der Rundfunk- und Entertainment-Sektor, Automotive sowie Professional Audio.

Am Oldenburger Institutsteil Hör-, Sprach- und Audiotechnologie HSA arbeiten die Forschenden daran, wissenschaftliche Erkenntnisse über die Hörwahrnehmung und Mensch-Technik-Interaktionen in technologische Anwendungen zu übertragen.

Schwerpunkte der angewandten Forschung sind die Verbesserung von Klang und Sprachverständlichkeit, die personalisierte Audiowiedergabe sowie die akustische Sprach- und Ereigniserkennung mithilfe von KI. Einen weiteren Fokus richtet der Institutsteil HSA auf mobile Neurotechnologien, um auch außerhalb des Labors Gehirnaktivitäten zu erfassen und die dabei gewonnenen Daten nutzen zu können. Zu den Anwendungsfeldern der Oldenburger Technologien gehören Consumer Electronics, Verkehr, Automotive, Produktion, Sicherheit, Telekommunikation und Gesundheit.

Das Fraunhofer IDMT unterhält enge Forschungskooperationen mit mehreren Hochschulen. Dazu gehören die Technische Universität Ilmenau, die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und die Jade Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth.

Institutsleiter des Fraunhofer IDMT ist seit 2019 Prof. Dr.-Ing. Joachim Bös. Aktuell arbeiten mehr als 120 Mitarbeitende an beiden Standorten, die je nach Forschungsprojekt und Anwendungsszenario interdisziplinär und standortübergreifend zusammenarbeiten. 

 

Geschäftsfelder

Erfahren Sie mehr über die Geschäftsfelder am Fraunhofer IDMT.

 

Institutsteil Hör-, Sprach- und Audiotechnologie

Erfahren Sie mehr über die Forschungsarbeiten am Institutsteil Hör, Sprach- und Audiotechnologie in Oldenburg.

 

Leistungsangebot

Wie Sie mit uns zusammen arbeiten können.

 

Ausstattung

Wir verfügen über eine hochmoderne, umfangreiche technische Ausstattung – von akustischen Spezialräumen über Labore und Prüfstände bis hin zu verschiedenen Messeinrichtungen.

Die Institutsleitung

Das Fraunhofer IDMT wird von Prof. Dr. Joachim Bös und  Prof. Dr. Thomas Sporer (stellvertretend) geleitet.

Ansprechpersonen

Gerne stehen wir für Ihre Anfragen zur Verfügung. Treten Sie mit uns Kontakt!

Projekte und Produkte

Projekte und Produkte des Fraunhofer IDMT in alphabetischer Auflistung.

Netzwerke und Kooperationen

Unsere Kunden profitieren von einem starken Kompetenz- und Partnernetzwerk.

Kuratorium

Die Kuratoren beraten die Institutsleitung in strategischen Fragen der Ausrichtung des Instituts.

Doktoranden/Post-Docs

Ihr Weg zu uns

Anfahrtsbeschreibungen zu unserem Hauptsitz in Ilmenau und dem Oldenburger Institutsteil Hör-, Spracch- und Audiotechnologie