Kooperationen und Netzwerke

Kooperationen

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Die seit 2008 bestehende Kooperation mit Carl von Ossietzky Universität Oldenburg beinhaltet die enge Zusammenarbeit mit einer Forschungsgruppe der Abteilung Medizinische Physik von Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier und der Abteilung Signalverarbeitung von Prof. Dr. Simon Doclo. An der Universität Oldenburg werden die Grundlagen des Hörens und der Sprache sowie Prozesse der auditorischen Signalverarbeitung im menschlichen Gehirn mit Schwerpunkt auf Psychoakustik, Neurosensorik und klinische Hördiagnostik erforscht.

 

Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Die seit 2009 bestehende Zusammenarbeit mit dem Institut für Hörtechnik und Audiologie sowie dem 2011 gegründeten Institut für Technische Assistenzsysteme an der Jade Hochschule beinhaltet die Einbindung von Prof. Dr.-Ing. Jörg Bitzer (Audiosignalverarbeitung) und Prof. Dr.-Ing. Frank Wallhoff (Assistive Technologien) in die Fraunhofer-Projektgruppe. Anfang 2013 wurde die Kooperation durch das »Transferzentrum für anwenderorientierte Assistenzsysteme« erweitert.

 

Exzellenzcluster Hearing4all

Der Forschungscluster »Hearing4all« der Universität Oldenburg, der Medizinischen Hochschule Hannover und der Leibniz Universität Hannover unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Kollmeier wird über einen Zeitraum von fünf Jahren aus der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern gefördert. Forschungsschwerpunkte sind die Verbesserung der individualisierten Hördiagnostik, die Versorgung mit persönlichen Hörhilfen und die Grundlagenforschung für assistive Audiotechnologien. Weitere Partner im Exzellenzcluster sind das Deutsche HörZentrum Hannover, das Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst, die HörTech gGmbH, das Hörzentrum Oldenburg GmbH, die Jade Hochschule und das Laser Zentrum Hannover e.V..

 

Fraunhofer-Verbünde

In Fraunhofer-Verbünden und -Allianzen kooperiert das Fraunhofer IDMT mit weiteren Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft.

Fachlich verwandte Institute organisieren sich in Forschungsverbünden und treten gemeinsam am FuE-Markt auf. Das Fraunhofer IDMT ist Mitglied im Fraunhofer-Verbund Informations- und Kommunikationstechnik und Gastmitglied im Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik.

Netzwerke

Die Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie ist Mitglied in folgenden Netzwerken:

  • Cluster Automotive Nordwest e.V.
  • Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk Auditory Valley
  • GENiAAL Leben Netzwerk
  • PerzPektive