Spracherkennung für sicheren Seeverkehr

Forscher des Fraunhofer IDMT wollen durch den Einsatz von computerbasierter Spracherkennung zu einer erhöhten Sicherheit im Seeverkehr beitragen.

mehr Info

Industrie 4.0 lernt hören

Verbundprojekt ACME gestartet: Wie kann akustische Sensorik eingesetzt werden, um Industrieanlagen intelligenter, sicherer und effizienter zu machen?

mehr Info

Bessere Sprachverständlichkeit im Fernsehen

Im Forschungsprojekt »SI4B« entwickeln der Messgerätehesteller RTW und Wissenschaftler des Fraunhofer IDMT ein neues Analysewerkzeug für Toningenieure.

mehr Info

Besseres Sprachverstehen bei Umgebungslärm

AdaptDRC-Algorithmus verbessert in Echtzeit die Sprachverständlichkeit im Störgeräusch

mehr Info

Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie

Aktuelles

News / 16.2.2017

Arbeitserleichterung für Call- und Servicecenter

Verbessertes Sprachverstehen und automatische Speech-to-Text-Erfassung

Aktuelles / 7.9.2016

Outstanding Paper Award

Audio Engineering Society (AES) verleiht Technical Paper Award an Oldenburger Fraunhofer-Forscher

Pressemeldung / 5.9.2016

Spracherkennung für sicheren Seeverkehr

Das Fraunhofer IDMT präsentiert auf der diesjährigen SMM Spracherkennung für die maritime Kommunikation.

Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie

Marie-Curie-Straße 2

26129 Oldenburg

Deutschland

Telefon +49 441 2172-400

Fax +49 441 2172-450

Broschüre

Hör-, Sprach- und Audiotechnologie

Forschungsfelder und Leistungsangebot