Stellvertretender Leiter des Fraunhofer IDMT

Thomas Sporer

Prof. Dr.-Ing.

Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. mult. Karlheinz Brandenburg
  • stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT

Studium/akademisch-berufliche Stationen

  • seit 2010 Professor an der Universität der Künste Berlin
  • seit 2004 stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT
  • 2000 - 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Elektronische Medientechnologie AEMT, Ilmenau (ab 2004 weitergeführt als Fraunhofer IDMT)
  • seit 1999 Lehrauftrag an der Technischen Universität Ilmenau
  • 1998 Promotion
  • 1997 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
  • 1989 - 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1988 - 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
  • 1983 - 1988 Studium der Informatik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Forschungsschwerpunkte

  • Audiocodierung
  • Filterbanken
  • Psychoakustik
  • Qualitätsbewertung
  • Lärm- und Klangbewertung

Mitgliedschaften

  • Mitglied in den Standardisierungsgremien der ITU-R (International Telecommunication Union, Radiocommunication Sector)
  • Mitglied IEC TC100
  • Mitglied der Audio Engineering Society (AES)
  • Mitglied der EBU (European Broadcasting Union)
  • Berichterstatter der audio quality assessment des ITU-R WP6C
  • Mitglied der ITU-R WP6B, SMPTE DC28 und IEC TC100/TA11

Auszeichnungen/Ehrungen

  • 2004 Thüringer Forschungspreis 2003 in der Kategorie »Angewandte Forschung«, zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Brandenburg, Dr. Sandra Brix