Online-Umfrage im Rahmen des Projekts »MOND«

Online-Befragung für Epilepsie Patientinnen und Patienten

© unsplash.com / Jason Leung

Hinweis: Diese Umfrage wurde am 30.06.2021 beendet. Vielen Dank für Ihr Interesse!


Wie könnten zukünftige digitale Lösungen für den Einsatz bei Epilepsie Erkrankungen aussehen?

Um diese Frage zu beantworten, suchen die »MOND«-Projektpartner im Rahmen einer Online-Befragung persönliche Einschätzungen und Erfahrungswerten von Epilepsie Patientinnen und Patienten.

Die Umfrage wurde im Projekt durch die Arbeitsgruppe »Care Process«, die durch das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST geleitet wird, gemeinsam mit den Projektpartnern erarbeitet.

Die Befragung dauert nur 15 - 20 Minuten. Es können einzelne Module übersprungen werden. Aber natürlich freuen sich die Projektpartner auch sehr über die Beantwortung aller Fragen.

Jeder ausgefüllte Fragebogen hilft – bei der Entwicklung digitaler Lösungen, die auf konkrete Bedürfnisse zugeschnitten sind und die Behandlung, Beratung bzw. Schulung von Patientinnen und Patienten mit Epilepsie verbessern.

Konkret arbeitet das Projektkonsortium an

  • Technologien für die automatisierte Anfallserkennung und -dokumentation,
  • einem integrierten Sensorsystem zur Erfassung von Biosginalen inklusive eines Elektroenzephalogramms,
  • vernetzten Anwendungen für Patienten, Angehörige und medizinische Einrichtungen
  • und neuen digital gestützten Behandlungskonzepten.

Die Online-Befragung findet bis zum 30.06.2021 statt und ist anonym. Weitere Details zur Umsetzung können Sie auf der Umfrage-Plattform einsehen.

Die »MOND«-Projektpartner danken herzlich für Ihre Teilnahme und Mithilfe!

 

Hinweis: Diese Umfrage wurde am 30.06.2021 beendet. Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Ansprechpartnerin zur Online-Befragung

Bei technischen und inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

M. Sc. Salima Houta
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Telefon: +49 0231 / 97677 - 303
E-Mail: salima.houta@isst.fraunhofer.de

 

Bei allgemeinen Fragen oder bei Presseanfragen zum Projekt »MOND« wenden Sie sich gerne weiterhin an die auf der Projektseite benannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.