Forschungsprojekt »EAR-IT« gewinnt »Best Paper Award« der »e-Society 2014 conference« in Madrid

Aktuelles /

Das europäische Forschungsprojekt »Experimenting Acoustics in Real environment using Innovative Testbeds«, kurz »EAR-IT«, hat am 9. März 2014 auf der  »e-Society 2014 conference« in Madrid den »Best Paper Award« gewonnen. Ausgezeichnet wurde eine Studie zur Akzeptanz von akustischem Monitoring im öffentlichen Raum. Die  Autoren Anna Ståhlbröst, Annika Sällström, beide Luleå University of Technology, und Danilo Hollosi, Fraunhofer IDMT, befragten rund eintausend Personen aus fünf verschiedenen Ländern. Während generell Vorbehalte gegenüber akustischer Überwachung geäußert wurden, beurteilten 65 Prozent der Befragten den Einsatz von akustischem
Monitoring für Sicherheitsanwendungen auf öffentlichen Plätzen oder Straßen als positiv.

In dem europäischen Forschungsprojekt EAR-IT werden über einen Zeitraum von zwei Jahren Potentiale und Verfahren erforscht, um akustische Daten in intelligenten Gebäuden und vernetzten Städten für Anwendungen in den Bereichen Sicherheit, Verkehr und Energieeffizienz zu nutzen. Das Projekt läuft bis September 2014.