Ausstattung

Hochmodern ausgestattete Spezialräume, Werkstätten, Messeinrichtungen und Prüfverfahren ermöglichen die Durchführung vielfältiger Messungen sowie Qualitäts- und Produkttests.

Reflexionsarmer Raum#

Reflexionsarmer Raum

Das Geschäftsfeld verfügt über einen reflexionsarmen Raum, der deutschlandweit zu den modernsten seiner Art zählt. Aufgrund seiner Größe, seiner Ausstattung und seines Frequenzspektrums ist er für präzise akustische Messungen und Hörtests geeignet.

  • Nutzbare Größe: 9,3 m lang, 4,9 m breit, 7,2 m hoch
  • Genauigkeitsklasse 1 (gemäß DIN EN ISO 3745)
    untere Grenzfrequenz 63 Hz, obere Grenzfrequenz 20 kHz
  • Drehvorrichtung zur Messung der Balloon-Daten von Lautsprechern
  • B&K-Drehteller
  • Mikrofonseilbahn
  • Aufbau eines Gehgitterrostes möglich
  • 105 Befestigungsaufnahmen an den Wänden (max. Zuglast 100 kg)
  • 36 Befestigungsaufnahmen an der Decke (max. Zuglast 100 kg)

3D-Präsentationsraum#

Das Speziallabor dient der Weiterentwicklung von dreidimensionalen, räumlichen audiovisuellen Systemen sowie zur Erforschung der audiovisuellen Wahrnehmung.

  • Raumakustik angelehnt an Empfehlung ITU-R BS.1116-1
  • 3D-Aktivstereoprojektor (3-Chip DLP Projektor mit Lichtleistung von 6500 Ansi Lumen, SXGA+ Auflösung)
  • akustisch transparente Leinwand zur Kopplung mit Tonwiedergabesystemen
  • Traversensystem mit 80 beweglichen Lautsprecheraufhängungen
  • Optisches Trackingsystem mit 6 Infrarotkameras und einem PC incl. Kontrollsoftware
  • bewegliche Absorberstellwände
  • skalierbares Multikanal-Lautsprechersystem mit bis zu 650 Einzellautsprechern
  • Signalzuspiel auch über externen Technikraum bzw. Netzwerk möglich
  • Lautsprecherwand

Wave-Studio#

Mit dem fest installierten Wellenfeldsynthesesystem können am Institut Weiterentwicklungen an räumlichen Audiowiedergabetechnologien vorangetrieben werden.

  • Wellenfeldsynthesesystem mit 88 Hoch- und Mitteltönern und 4 Subwoofern
  • Raumakustik nach Empfehlung ITU-R BS.1116-1
  • Video-Leinwand und Beamer
  • Signalzuspiel auch über externen Technikraum bzw. Netzwerk möglich (12 x 64 Audiokanäle über LWL + 12 XLR)
  • Übertragungsstrecken KVM, Cat6, LWL, XLR, BNC, DSub9 und Midi (flexibler Aufbau weiterer Übertragungsstrecken möglich)

 

Messlabor#

Messlabor

In dem hochmodern ausgestatteten Messlabor können unabhängige elektrische und akustische Vermessungen von Audio-Hardware sowie Messungen zur Qualitätsbewertung unter normierten Bedingungen vorgenommen werden.

  • Raumakustik nach Empfehlung ITU-R BS.1116-1
  • 5.1 Surround Setup der Fa. Klein+Hummel (O500C, O900 mit KPA 2220, ProM1012)
  • bewegliche Absorberstellwände
  • klimatisiert
  • Signalzuspiel auch über externen Technikraum bzw. Netzwerk möglich (10 x 64 Audiokanäle über LWL + 12 XLR)
  • Übertragungsstrecken KVM, Cat6, LWL, XLR, BNC, DSub9 und Midi (flexibler Aufbau weiterer Übertragungsstrecken möglich)

Printed Circuit Board-Werkstatt#

In der Printed Circuit Board-Werkstatt können Leiterplattenprototypen für Demonstratoren und Messvorrichtungen in kurzer Zeit mit konstant hoher Qualität gefertigt werden. 

 

Ausstattung:

  • Entwurfsarbeitsplatz: Schaltungsentwicklung und Simulation; CAD-Programme zur Leiterplattenfertigung
  • Fräsbohrplotter: Fräsen von Leiterbahnen aus kupferbeschichtetem Material mit 150um Leiterbahnabstand; Bohren und Fräsen von zweiseitigen Platinen ohne Durchkontaktierung
  • Lötpastendrucker: Aufbringen von Lötpaste auf die Platine mit Hilfe eines Pastensiebes; gleichmäßige Verteilung der Lötpaste auf den Lötflächen
  • Manueller Bestücker: Aufbringen der Bauelemente mit Unterstützung durch Greifarm und Kameras (auch ball grid array-Bestückung möglich); mehrere Möglichkeiten der Bereitstellung der Bauelemente 
  • Lötofen: Aufbacken von Bauelementen zur Verringerung der Feuchtigkeit; Löten der bestückten Platinen
  • Lötplatz: Einlöten von Bauelementen, die nicht für den Lötofen geeignet sind; Ablöten von kleinen Bauelementen mit Heißluftlötkolben; Nachlöten und Reparaturen
  • Messplatz: Spannungsversorgung und Oszilloskop zur Inbetriebnahme und Einstellung von Parametern der Prototypen

Einrichtungen für:#

  • Montage und Fertigung von Prototypen
  • Lautsprechermessungen inkl. Balloon- und EASE-Daten
  • Lautsprecherchassismessungen mittels Klippel-System inkl. Laser
    Mikrofonmessungen inkl. Polardaten
  • Messungen von Oberflächenschwingungen mittels Polytec Laser Scanning Vibrometer
  • Raumakustische Messungen (Dodekaeder)
  • Schallabsorptions- und Transmissionsmessungen von unterschiedlichen Materialproben (Kundtsches Rohr)
  • Messung von Schallleistung und Schallintensität von beliebigen Schall- bzw. Geräuschquellen
  • Binaurale Messtechnik und Analyse (Kunstkopf)