i4.0 im Ohr

Wie wäre es, wenn ein intelligenter Knopf im Ohr sowohl das Gehör vor lauten Umgebungsgeräuschen schützen als auch eine kristallklare Kommunikation mit Menschen und Maschinen ermöglichen könnte? Wir entwickeln das Hearable für den smarten Industriearbeitsplatz!

Das Hearable für den smarten Industriearbeitsplatz

Wie kann durch ein einzelnes Device der Industriearbeitsplatz nachhaltig effizienter gestaltet werden?


Viel mehr als ein Gehörschutz: Wie wäre es, wenn ein intelligenter Knopf im Ohr sowohl die kristallklare Kommunikation am Lärmarbeitsplatz, die zuverlässige Sprachsteuerung von Produktionsmaschinen, die berührungslose Dokumentation als auch das akustische Monitoring von Prozessen ermöglicht? Unsere Technologien für Hearables schaffen die Basis für eine unkomplizierte Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen als vernetztes Team.

 

Entdecken Sie die Vision des "Hearable für den smarten Industriearbeitsplatz" als modulare Plattform für die Kommunikation mit Mensch und Maschine.

Optimaler Informationsfluss im Shopfloor

© istock.com/gorodenkoff

Wir arbeiten an technologischen Lösungen für Hearables, die in lauten Produktionsumgebungen als Gehörschutz dienen und gleichzeitig die Mitarbeiterkommunikation unterstützen. Durch intelligente Geräuschselektion mittels KI kann ein natürlicher Sprachaustausch mit optimaler Verständlichkeit direkt an der Maschine, aber auch über größere Entfernungen stattfinden. Audio- und Sprachsignale werden durch Verfahren des maschinellen Lernens sowie durch die Mikrofonierung am und im Ohr optimiert, sodass auch Menschen mit einer Hörminderung von diesen Technologien profitieren.

Mehr zum Thema »Sprachverständlichkeit«

Hände frei für das Wesentliche

© istock.com/gorodenkoff

In Verbindung mit unseren Entwicklungen im Bereich der automatischen Spracherkennung und akustischen Ereignisdetektion entstehen innovative Möglichkeiten zur Mensch-Technik-Interaktion.

So kann das Hearable mit individuell anpassbaren Lösungen zur sprachbasierten Steuerung von Maschinen und zur berührungslosen Dokumentation ausgestattet werden. Auch ein akustisches Monitoring von Prozessen, z.B. für das dokumentierte und zuverlässige Einrasten von Steckverbindungen, ist integrierbar.

Mehr zum Thema »Spracherkennung in industriellen Anwendungen«

Mehr zum Thema »Condition Monitoring für die Produktion«

 

Industrie-Lösungen aus dem Akustik-Labor

Die Technologien des Hearables für den smarten Industriearbeitsplatz einfach erklärt

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Unser Experte für persönliche Hörsysteme und optimale Sprachverständlichkeit, Dr. Jan Rennies-Hochmuth, erläutert im Rahmen eines Showcase-Events am 28. August 2020 die Funktionsweise und Mehrwerte unserer Technologien und Entwicklungsansätze rund um den »intelligenten Knopf im Ohr«.