Forschungsschwerpunkte

Audiovisuelle Systeme

  • Verfahren, Komponenten und Systeme für automatisierte A/V-Analyse
  • Qualitätsprüfung, semantische Verarbeitung von Bildern und Videos
  • Identifizierung und Zusammenstellung von Medienkollektionen

Mediendistribution und Sicherheit

  • Effiziente Aggregation, Verarbeitung und Verteilung von Medieninhalten unter  Berücksichtigung urheberrechtlicher Aspekte
  • Gewährleistung von Sicherheit und Schutz der Privatsphäre in Mediensystemen

Semantische Musik Technologien

  • Entwicklung von Algorithmen zur Signalverarbeitung und Mustererkennung
  • Automatische Musikanalyse zum Einsatz in Musiksuch- und Empfehlungsmaschinen, Spiel- und Lernprogrammen sowie in der Musikproduktion

Aktuelle Forschungsprojekte

IMC - I-Media-Cities

Innovative e-environments for Research on Cities and the Media

Stadtlärm

Entwicklung eines Lärm-Monitor-Systems zur Unterstützung städtischer Lärmschutzverwaltungsaufgaben

AudioTrust+

Entwicklung von Analyse-Verfahren zur Erkennung von Echtheit, Originalität und Herkunft von Audiomaterial

MICO – Media in Context

Open-Source-Technologie für die Analyse und Nutzung von Multimedia-Daten

ISAD

Informed Sound Activity Detection in Music Recordings

Audiodatensätze

Im Laufe der letzten hat die Gruppe »Semantic Music Technologies« einige Audio-Datensätze für Forschungsfelder wie Instrumentenerkennung, Erkennung von Spieltechniken oder Performance Analyse zusammengestellt. Diese wurden in verschiedenen wissenschaftlichen Publikationen auf internationalen Konferenzen vorgestellt und sollen der Wissenschafts-Community als mögliche Benchmarks für Vergleichsexperimente dienen.