Antrittsbesuch des Präsidenten der Uni Oldenburg

Aktuelles /

© Fraunhofer IDMT/Anika Bödecker
Prof. Dr. Bruder (mitte) zu Besuch am Oldenburger Institutsteil zusammen mit unserer Institutsteilleitung Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier (links) und Dr. Jens Appell (rechts).

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Oldenburger Institutsteil des Fraunhofer IDMT können bereits auf viele Jahre enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit blicken. Daher haben wir uns sehr über den Antrittsbesuch von Prof. Dr. Bruder, dem Präsident der Universität Oldenburg, gefreut. Wir haben die gemeinsame Zeit am vergangenen Donnerstag genutzt für einen spannenden Erfahrungsaustausch – und natürlich, um ihm unsere praxisnahe Forschung zu zeigen. Zusammen mit unseren Standortleitern Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier und Dr. Jens Appell und einigen unserer Mitarbeitenden haben wir die Historie unseres Standorts dargestellt. Natürlich durften Demonstratoren aus unserer aktuellen Forschung nicht fehlen, denn im vergangenen Jahr haben wir viele Kunden mit unserer Forschung erreichen können – beispielsweise auf der Hannover Messe und in unserem Industriearbeitskreis »Audiotechnologie für die intelligente Produktion« – etwa mit unserem »Hearable für den Industriearbeitsplatz«. Auch besprachen wir die Potenziale ohrnaher akustischer Sensorik, z. B. mit unserer Forschungsplattform SensOhr®. Gerade im Bereich Gesundheitsforschung bei der Erfassung von Schlafdaten mittels EEG, freuen wir uns über den engen Austausch mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.